So stinkt das Katzenklo nicht

Was kann man tun, damit das Katzenklo nicht stinkt? Nur 3 Dinge sind nötig, um schlechte Gerüche aus dem Katzenklo zu vertreiben.

Du liebst deine Katze über alles, aber der Geruch aus der Katzentoilette bereitet dir Probleme? Kein Wunder, denn nur wenige Gerüche riechen so intensiv wie Katzenurin. Du reinigst die Katzentoilette regelmäßig, aber sie stinkt trotzdem? Der Katzenklo-Geruch verbreitet sich vielleicht sogar in der Wohnung? Keine Sorge, hier erfährst du die Lösung.

Katze riecht am Katzenklo.
Mit nur 3 Maßnahmen stinkt das Katzenklo nicht mehr. Foto: © Alex Photo – stock.adobe.com

1. Hochwertige Katzenstreu verwenden

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen herkömmlicher Billigstreu und hochwertiger Katzenstreu? Wenn Katzenurin an der Luft trocknet, zersetzen sich Proteine und erzeugen diesen Gestank. Den kann man nur verhindern, wenn der Katzenurin keine Gelegenheit bekommt, an der Luft zu trocknen. Das ist der springende Punkt.

Minderwertige Streu saugt den Urin einfach nur auf – sonst nichts. Darum kommt der Urin noch immer mit Luft in Kontakt und verpestet weiterhin die Luft.

Moderne hochwertige Streu nimmt den Urin nicht nur auf, sondern verkapselt ihn. Urin und Geruch werden in der Streu eingeschlossen, wodurch der Kontakt mit Luft unterbunden wird und kein Gestank entsteht.

Empfehlen möchte ich dir Cat's Best Original Katzenstreu*  und Biokat's Diamond Care Classic* . Beide Streu klumpen. Das ist wichtig, denn so lässt sich benutzte Streu einfach entfernen.

Nun sagst du vielleicht, dass hochwertige Katzenstreu teurer ist als herkömmliche Katzenstreu. Das stimmt, aber dafür ist es sparsamer im Verbrauch, sodass sich die Kosten amortisieren. Die Investition ist jeden Cent wert.

Du möchtest mehr wissen über hochwertige Katzenstreu? Welche Katzenstreu stinkt nicht?

* Bei den mit Stern gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Erwirbst du das Produkt über den Link, erhalte ich für die Vermittlung eine kleine Provision. Dies wirkt sich nicht auf den Preis aus, den du bezahlst. Mehr Infos

2. Katzenklo aus Edelstahl verwenden

Stinkt das Katzenklo trotz regelmäßiger Reinigung? Der Grund: Katzenurin dringt im Laufe der Zeit in den Kunststoff ein. Egal wie gründlich du das Katzenklo schrubbst, der Geruch bleibt im Plastik.

Du suchst ein Katzenklo das nicht stinkt? Die Lösung: Ein Katzenklo aus Edelstahl. Bei Edelstahl kann der Urin nicht in die Oberfläche eindringen. Zur Reinigung genügt heißes Wasser und etwas Spüli, schon ist das Klo sauber und alle Gerüche weggewaschen. Auch nach Jahren stinkt das Katzenklo nicht. Pluspunkt: Es sieht auch schick aus.

Wenn dein Katzenklo nicht stinken soll, hast du also zwei Optionen: Entweder ersetzt du regelmäßig das Kunststoff-Katzenklo oder du entscheidest dich für ein langlebiges Katzenklo aus Edelstahl.

Edelstahl-Katzentoiletten werden gerade erst populär, darum gibt es noch nicht so viele Anbieter. Man muss aufpassen, dass die Toiletten tatsächlich aus Edelstahl sind (ansonsten entsteht Rost), der Preis bezahlbar und die Größe nicht zu klein ist. Standard-Katzenklos sind nämlich zu klein. Die Länge sollte mindestens 54 cm betragen, besser mehr.

Ich empfehle die Edelstahl-Katzentoilette von Furtime mit erhöhtem Rand* .

Wenn deine Katze nicht allzu stark scharrt und ein Rand von 20 cm ausreicht, kannst du auch die Edelstahl-Katzentoilette von GRFELI*  wählen.

3. Klumpen und Kot luftdicht aufbewahren

Wohin mit Klumpen und Kot? Wenn du nicht täglich zur Restmülltonne laufen willst, musst du die Hinterlassenschaften aus dem Katzenklo richtig aufbewahren, damit sie nicht stinken. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  • Mülleimer mit Tütentrick. So mache ich es: Klumpen und Kot gebe ich in eine handelsübliche Mülltüte und drehe sie mehrmals um die eigene Achse. Die zugedrehte Tüte lege ich in den Mülleimer, der neben den Katzenklo steht. Weil die Tüte verschlossen ist, kann kein Geruch entweichen. Alternativ kann man in die Tüte auch einen leichten Knoten machen.
  • Katzenstreu-Entsorgungseimer. Diese speziellen Mülleimer bewahren Klumpen, Streu und Kot luftdicht auf, sodass keine Gerüche entweichen können. Sie sind sehr praktisch, aber auch etwas teurer, weil man Nachfüllkassetten kaufen muss.
    Empfehlen kann ich den LitterLocker von Litter Genie*  und den Entsorgungseimer von Littycat* .
    Alternativ kannst du auch einen Windeleimer verwenden, z.B. den Windeleimer von Chicco* . Vorteil: Er funktioniert mit herkömmlichen Mülltüten.
  • Katzenstreu aus Pflanzenfasern in der Toilette entsorgen. Wenn du Katzenstreu aus Pflanzenfasern verwendest, kannst du Klumpen und Kot in der Toilette entsorgen. Aber Vorsicht. Den gesamten Inhalt des Katzenklos solltest du nicht komplett in die Toilette kippen.
    Alle anderen Arten von Katzenstreu dürfen nicht in der Toilette entsorgt werden, da die Toilette verstopfen kann.

Was nicht gegen Geruch im Katzenklo hilft

Ich habe im Laufe der Jahre alle Hausmittel ausprobiert, mit denen man angeblich den Geruch von Urin im Katzenklo verhindern kann. Liebe Katzenhalter, nichts davon verhindert den penetranten Geruch von Katzenurin. Weder Natron, Backpulver noch Kaffeepulver.

Verwende bitte auch keine Katzenklo-Deos oder -Parfüms. Sie überdecken nur den Geruch, neutralisieren ihn aber nicht. Katzen atmen die kleinen Partikel beim Scharren ein.

Was den Geruch wirklich vermeidet: hochwertige Klumpstreu, Edelstahl-Katzentoilette und die geruchssichere Aufbewahrung von Klumpen und Kot.

Ende

Auch interessant:

Rechtlicher Hinweis: Meine Beiträge erstelle ich sorgfältig. Sie sind kein Ersatz für die tierärztliche Behandlung. Krankheiten und Verletzungen sollten unverzüglich vom Tierarzt behandelt werden.

Dies ist ein redaktioneller Beitrag, der nicht gesponsert wird. Er basiert auf umfangreicher Recherche und eigener Erfahrung.

Affiliate-Link / Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen