Der Beweis: Schwarzkümmelöl schützt vor Zecken

Schwarzkümmelöl im Fell soll Hunde vor Zecken schützen. Stimmt das? Meine Versuche sind zeigen: Ja, Schwarzkümmelöl wehrt Zecken ab. Mit Video.

 

 


Inhalt


 

Hinweis: Meine Beiträge entstehen nicht durch Zusammenarbeit mit Unternehmen, auch alle Produkte habe ich gekauft. Meine Empfehlungen spiegeln ausschließlich meine unabhängige Meinung wieder.

 

Das Wichtigste sofort: Die Wirkung von Schwarzkümmelöl hat mich wirklich überrascht. Schwarzkümmelöl hält Zecken fern. Und zwar richtig gut.
Für die Tests habe ich einerseits 50 Zecken in eine Schüssel gesetzt und andererseits ließ ich Zecken über meinen Arm krabbeln. Schüsselrand und Haut waren mit Schwarzkümmelöl bestrichen. Damit du die Wirkung selbst beurteilen kannst, habe ich alles auf Video festgehalten.

 

Es ist übrigens gar nicht so einfach, wenn man Versuchsperson und Kamerafrau in einer Person ist und dann auch noch mit Zecken herumhantieren muss (die ganz schön schnell sein können). Deshalb hatte ich Unterstützung: Vielen Dank an Chris, alleine wäre das kaum möglich gewesen.

 

1. Test: 50 Zecken in der Schüssel

Ziel des Versuchs

Wir platzierten 50 Zecken in einer Schüssel und bestrichen den Schüsselrand mit Schwarzkümmelöl.

Unsere Frage: Würden Zecken über das Schwarzkümmelöl hinweglaufen? Oder würden sie in der Schüssel bleiben? Der Versuch dauerte 45 Minuten.

 

Video: 50 Zecken in der Schüssel – in Zeitraffer


Das Ergebnis ist ziemlich überzeugend. Von den 50 Zecken überquerten drei den Schüsselrand, der mit Schwarzkümmelöl bestrichen war. Die restlichen 47 Zecken blieben in der Schüssel – innerhalb der Begrenzung durch das Schwarzkümmelöl.

 

Hier sind Nahaufnahmen. Es ist gut zu sehen, wie die Zecken an der Grenze zum Schwarzkümmelöl umkehren:

 

 

2. Test: Schwarzkümmelöl auf der Haut

Ziel des Versuchs

Wir wollten feststellen, ob sich Zecken von Schwarzkümmelöl abschrecken lassen. Dazu zogen wir an meinem Arm zuerst eine Linie, und zwar unter dem Ellenbogen. An dieser Linie bestrichen wir meine Haut etwa 1 bis 2 cm breit mit Schwarzkümmelöl.

Unsere Frage: Würde die Zecke über den Bereich mit dem Schwarzkümmelöl einfach hinweglaufen oder stoppen? Oder sogar umkehren?

Den Test haben wir mehrmals durchgeführt, und zwar immer mit einer anderen Zecke.

 

Video: Schwarzkümmelöl auf der Haut

 

Was für ein Resultat! Das Ergebnis hat mich wirklich verblüfft.

Anfangs kletterten die Zecken ziemlich flott meinen Arm hinauf – Zecken krabbeln immer nach oben. Aber als sie zur Stelle mit dem Schwarzkümmeöl kamen, stoppen sie abrupt und streckten ihre beiden Vorderbeine in Richtung des Schwarzkümmelöls. An den Vorderbeinen befindet sich das  Haller-Organ, mit dem Zecken ihren Wirt wahrnehmen. Offensichtlich nahmen sie mit dem Haller Organ etwas Negatives wahr. Denn sie drehten sie um und liefen weg, und zwar entgegen ihrer Gewohnheit nach unten.

 

VORSICHT! Schwarzkümmelöl ist für Katzen giftig

Katzen fehlt ein Enzym, sodass sie das ätherische Öl nicht abbauen können. Bei Katzen also keinesfalls verwenden, auch nicht ein bisschen. Dies gilt für alle ätherischen Öle.

 

Mein Fazit

Test bestanden: Schwarzkümmelöl ist für Zecken derart unangenehm, dass sie das Weite suchen.

 

Schwarzkümmelöl wirkt, äußerlich aufgetragen, als Zeckenschutz ziemlich gut. Es ist kein 100%iger Schutz, aber doch sehr beeindruckend. Und auf jeden Fall Grund genug, auf chemische Zeckenabwehr zu verzichten und natürlichen Mitteln wie Schwarzkümmelöl eine Chance zu geben.

 

Wie du Schwarzkümmelöl anwendest, ist hier beschrieben: Zecken beim Hund – Zeckenschutz ohne Chemie

 

Worauf beim Kauf zu achten ist

Wenn du Schwarzkümmelöl kaufen möchtest, achte darauf, dass es kaltgepresst, native und biologisch ist und keine Zusatzstoffe enthält.

Bio sollte es sein, damit keine Schadstoffe enthalten sind. Denn was nützt ein Produkt, dass zwar einerseits wunderbar vor Zecken schützt, aber andererseits Schadstoffe in den Organismus bringt? Bio-Schwarzkümmelöl wird nicht mit Pestiziden behandelt und biologisch gedüngt.

 

Nachfolgend findest du eine Auswahl von empfehlenswerten Bio-Schwarzkümmelölen.

 

 

Was bei den Versuchen noch herauskam

1. Test: 50 Zecken in der Schüssel

Die drei Zecken, die über den Schüsselrand flüchteten, taten dies realtiv kurz nach dem Auftragen des Schwarzkümmelöls. Nach den ersten Minuten flüchtete keine Zecke mehr darüber. Vielleicht braucht Schwarzkümmelöl einige Minuten, um seine volle Wirkung zu entfalten.

 

Wenn eine Zecke über das Schwarzkümmelöl lief, tat sie das geradezu panisch. Eine Zecke krabbelte an die Außenseite der Schüssel, zwei ließen sich einfach vom Schüsselrand in die Tiefe fallen. Sie landeten im Wasser. Das Wasser macht Zecken übrigens nichts aus, sie ertrinken nicht. Nach dem Versuch holten wir sie aus dem Wasser gesund und munter wieder heraus. Zecken sind wirklich widerstandsfähig.

 

Hier kannst du sehen, wie panisch die Zecke über das Schwarzkümmelöl flüchtet und sich über Schüsselrand stürzt:

 

2. Test: Schwarzkümmelöl auf der Haut

Etwa 20 Sekunden, nachdem Schwarzkümmelöl auf meinem Arm aufgetragen war, ließ sich keine einzige Zecke mehr auf den Arm platzieren – obwohl die mit Schwarzkümmelöl behandelte Stelle mindestens 30 cm weit weg war: Wir wollten die Zecken mit einem Pinsel platzieren, jedoch ließen sie sich einfach nicht auf dem Arm absetzen.

 

Wenn die Zecken keinen Ausweg mehr sahen, ließen sie sich meistens fallen (Zecken haben keine Knochen, weshalb ihnen ein Sturz selbst aus großer Höhe nichts ausmacht. Wir konnten mehrmals beobachten, dass sich Zecken aus unangenehmen Situationen befreien, indem sie sich fallen lassen).

 

Selbst wenn ich mit Seife und Waschbürste das Schwarzkümmelöl abschrubbte, nahmen die Zecken das Schwarzkümmelöl noch immer wahr und ließen sich nicht auf dem Arm absetzen. Wir mussten dann für einen weiteren Test meinen anderen Arm verwenden oder sogar erst am nächsten Tag den Versuch fortsetzen.

 

Wie wir testeten

1. Test: Eine große Schüssel wurde mit ca. 1 cm Wasser gefüllt. In das Wasser stellten wir eine kleine Schüssel mit 50 Zecken. Das Wasser hinderte die Zecken an der Flucht. Damit konnten wir sicherstellen, dass die Zecken nicht versehentlich entkamen. Auf den Schüsselrand, bis zur blauen Linie, trugen wir mit einem Wattestäbchen Schwarzkümmelöl auf.

 

2. Test: Zuerst markierten wir an meinem Arm die Stelle, an der Schwarzkümmelöl aufgetragen werden sollte: Mit einem Stift zogen wir unterhalb meines Ellenbogens eine Linie. Eine Zecke wurde auf meinen Unterarm positioniert, oberhalb der Linie mit einem Wattestäbchen Schwarzkümmelöl aufgetragen, und zwar in einer Breite von ca. 1 bis 2 cm.

 

Kontrollversuche mit Video

Um die Tests mit Schwarzkümmelöl besser bewerten zu können, haben wir einige Kontrollversuche durchgeführt. So lässt sich das Verhalten der Zecken auf das Schwarzkümmelöl besser einschätzen.

 

Vielleicht gingen die Zecken nur deshalb nicht über meine Haut, weil sie ölig war? Vielleicht blieben Zecken in der Schüssel, weil sie generell nicht über den Rand krabbeln? Ganz egal, ob er behandelt ist oder nicht? Um diese Dinge zu klären, haben wir diese Kontrollversuche durchgeführt und auf Video festgehalten.

 

Wir haben geprüft, wie sich die Zecken verhalten, wenn 1. mein Arm mit Salatöl (Sonnenblumenöl) bestrichen ist und 2. unbehandelt ist. Und 3., ob 50 Zecken auch einen unbehandelten Schüsselrand meiden und in der Schüssel bleiben.

 

Kontrollversuch: Salatöl auf der Haut

 

Kontrollversuch: unbehandelte Haut

 

Kontrollversuch: unbehandelter Schüsselrand

 

ENDE

 

Der Text kannt gerne geteilt werden. Wenn du ihn auf deiner Website oder Print-Produkt veröffentlichen willst, ist das auch kein Problem, aber melde dich bitte kurz bei mir.

 

Hinweis: Meine Beiträge entstehen durch umfangreiche Recherche und eigener Erfahrung. Sie sind kein Ersatz für die tierärztliche Behandlung. Krankheiten und Verletzungen sollten unverzüglich vom Tierarzt behandelt werden.

 

* Bei den mit Stern gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Erwirbst du das Produkt über den Link, erhalte ich für die Vermittlung eine kleine Provision vom Anbieter. Dadurch wird das Produkt für dich nicht teurer.

 

Auch interessant:

Zeckenschutz Hund: Warum chemische Mittel gefährlich sind

Bernstein gegen Zecken – warum es nicht funktioniert

Zecken richtig entfernen – und was du tun musst, wenn der kopf stecken bleibt

 

Weiter zu:

Hunde

Katzen

2 thoughts on “Der Beweis: Schwarzkümmelöl schützt vor Zecken

  1. Hallo, kann ich das schwarzkümmelöl meinen kindern (3j u 5j) einreiben? Wie ist es wegen der katze – wenn wir eingeölt sind, ist es für die katze auch schädlich? Besten dank für deine rückantwort. Liebe grüsse bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.