Katzenfutter mit viel Fleisch (2023)

Kommentare: 4

Es gibt nur wenig gesundes Katzenfutter mit hohem Fleischanteil, das die Katze auch gerne frisst. Was ist das beste Katzenfutter? Folgende Katzenfutter kann ich empfehlen.

Warum die Fleischqualität wichtig ist

Das meiste angebotene Industrie-Katzenfutter besteht nicht aus hochwertigem Fleisch, sondern aus den Abfällen der Fleischindustrie und der Gastronomie, z.B. Wolle, Urin, Gammelfleisch, gekochte Federn, Hufe, altes Gastronomiefett aus der Fritteuse. Dazu ein paar künstliche Vitamine, Enzyme, Zusatzstoffe und alles schön gemahlen und in Form gepresst. Fertig ist das Katzenfutter. Heute ist es sogar möglich, Fasern zu produzieren, sodass das Ergebnis wie Fleisch aussieht.

Von Futter, das nicht artgerecht ist, werden Katzen krank. Nicht umsonst entwickeln sehr viele Katzen Nierenerkrankungen, Diabetes, Futterallergien etc.

Darum ist es wichtig, dass keine tierischen Nebenerzeugnisse und keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse (wie z.B. geriebene Erdnussschalen) im Katzenfutter enthalten sind. Stattdessen hochwertiges Fleisch, Innereien und Organe. Am besten in Lebensmittelqualität.

Darum brauchen Katzen kein Gemüse und Getreide

Als Fleischfresser haben Katzen einen sehr kurzen Darm, wodurch die Nahrung nur kurze Zeit im Darm verbleibt. Die Nahrung muss also relativ schnell aufgespalten und in Nährstoffe umgewandelt werden. Dies funktioniert bei Fleisch ausgezeichnet, weil es leicht zu verdauen ist.

Aber Getreide, Gemüse und Obst brauchen viel mehr Zeit, um aufgespalten zu werden. Resultat: Pflanzliche Nahrung kann der Katzenkörper kaum verwerten.

Merke: Fleisch bleibt in der Katze drinnen, Getreide und pflanzliche Bestandteile gehen durch die Katze einfach nur durch.

Von einer rein vegetarischen Ernährung werden Katzen zunächst krank und später sterben sie an Mangelernährung.

In freier Natur gelangen Katzen lediglich durch den vorverdauten Darminhalt der Beutetiere an eine sehr kleine Menge Obst, Gemüse und Kohlenhydrate. Diese dienen aber nicht als Nährstoff-Lieferanten, sondern als Ballaststoffe. Das bedeutet, sie sorgen für eine gute Verdauung und ein gesundes Darmklima. So wird Durchfall und Verstopfung vorgebeugt. In einem artgerechten Katzenfutter sollte max. 5% pflanzliche Nahrung enthalten sein.

Meine Empfehlungen – das beste Katzenfutter

Alle hier empfohlenen Katzen-Nassfutter enthalten viel Fleisch. Es sind Alleinfuttermittel, also alle wichtigen Zusätze wie Taurin oder Mineralstoffe sind enthalten.

Was wird eigentlich bei hochwertigem Katzenfutter zu „Fleisch“ gezählt? Darunter ist nicht nur jegliches Fleisch zu verstehen, sondern auch Innereien, Organe und Fleischbrühe. Die Fleischbrühe entsteht beim Garen in der geschossenen Dose. Weil die Dose dabei geschlossen ist, bleiben alle Nährstoffe und Vitamine in der Dose. Diese Fleischbrühe verbleibt dann im Futter und wird bei den meisten Herstellern zum Fleischanteil dazu gezählt. Damit alle gleich bewertet werden können, rechne ich bei allen Katzenfutter die Fleischbrühe zum Fleishanteil dazu.

Bei den hier vorgestellten Katzenfutter ist die Fleischbrühe also nicht nachträglich hinzugefügt, sondern beim Garvorgang entstanden.

Aussehen und Geruch bewerte ich nicht. Denn es geht nicht darum, ob uns Menschen diese Dinge gefallen, sondern den Katzen. Katzen ist es völlig egal, wie das Futter aussieht. Katzen lieben oft auch ganz andere Gerüche als wir.

Das beste Katzenfutter mit viel Fleisch. Das beste Katzenfutter enthält viel Fleisch und schmeckt der Katze. Denn was nutzt ein gesundes Futter, wenn es die Katze nicht anrührt? Darum liste ich die Futter in der Reihenfolge auf, wie sie meine Katzen am liebsten mögen. Es ist eine Katzenfutter-Ranking-Liste meiner Katzen.

Dies ist ein redaktioneller Beitrag, der meine persönlichen Empfehlungen wiedergibt. Es wurde kein Honorar dafür bezahlt.

Pets Deli (95% Fleischanteil)

✅ ca. 95% Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Vorbildlich: Fleischbrühe ist angegeben
✅ Fleisch und alle anderen Zutaten in Lebensmittelqualität
✅ Fleisch aus artgerechter Haltung
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Soja, kein Zucker
✅ Einige Reinfleischvarianten und Mono-Rezepturen (nur 1 Tierart)
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Maximal 5% Gemüse/Obst
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Mit Geld-zurück-Garantie
✅ Kostenlose Futterberatung
✅ Deklaration gut bis vorbildlich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Pets Deli sind alle Zutaten des Futters in Lebensmittelqualität. Das Fleisch stammt aus artgerechter Haltung. Auch die Innereien sind hochwertig.

Vorbildlich ist, dass die Fleischbrühe in der Deklaration aufgeführt und sogar mit einer Prozentzahl versehen ist – viele Hersteller erwähnen die Fleischbrühe gar nicht und erwecken den Eindruck, als ob das gesamte Futter ausschließlich aus Fleisch besteht.

Es ist relativ viel Fleischbrühe enthalten, 25% und mehr. Das ist völlig in Ordnung, weil die Fleischbrühe beim Garen in der geschlossenen Dose entsteht und alle Vitamine etc. erhalten bleiben. Vorallem ist die Brühe nicht später hinzugefügt. Manche Futtermittelhersteller von minderwertigem Katzenfutter fügen nämlich im Nachhinein Brühe zum Futter dazu, weil sie billig ist und das Volumen des Futters vergrößert.

Pets Deli ist in Berlin ansässig und stellt das Futter in Deutschland her. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Qualität des Fleisches und verwendet einen hohen Anteil an Muskelfleisch oder auch Filetfleisch.

Als Geschmacksträger werden Öle oder Katzenminze verwendet.

Gelegentlich sind sog. Pseudogetreide wie Buchweizen im Futter enthalten (z.B. „Zarte Mousse Huhn“). „Pseudogetreide“ ist aber trotz des merkwürdigen Namens kein Getreide – und glutenfrei. Das ist also in Ordnung.

Beispiel Deklaration Pets Deli – gut bis vorbildlich:

„Filet Menü“ Hühnerfilet mit Karotten und Löwenzahn:
48,0% Hühnerfilet, 38,8% Brühe, 5,0% Hühnerleber, 5,0% Hühnerfett, 2,0% Karotten, 1,0% Mineralstoffe, 0,1% Leinöl, 0,1% Löwenzahn

„Pure Meat“ mit Ente und Löwenzahn:
50,0% Huhn (bestehend aus Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnermägen, Hühnerlebern, Hühnerhälsen, Hühnerfett), 28,8% Brühe, 20,0% Ente (bestehend aus Entenherzen, Entenmägen), 1,0% Mineralstoffe, 0,1% Leinöl, 0,1% Löwenzahn

Pets Deli bietet mehrere Produktreihen an. Bei einigen ist die Deklaration gut, bei anderen vorbildlich. Beim ersten Beispiel oben ist jede einzelne Zutat mit einer eigenen Prozentzahl versehen – so ist es richtig! Beim zweiten Beispiel werden Fleisch, Innereien, Organe unter einer einzigen Prozentzahl zusammengefasst: „50,0% Huhn (bestehend aus Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnermägen, Hühnerlebern, Hühnerhälsen, Hühnerfett)„. Besser wäre, wenn wir erfahren würden, wie viele Herzen Mägen, Lebern etc. enthalten wären.

Die Akzeptanz von Pets-Deli-Nassfutter ist sehr gut. Auch meine Katzen lieben es..

Pets Deli achtet auf Nachhaltigkeit und verwendet z.B. 100% recycelbare Verpackungen und vermeidet lange Transportwege. Tierversuche sind tabu.

Pets Deli*

20% Rabatt

für Neukunden mit dem Gutscheincode 20-PETS-DELI

Einfach im Warenkorb „Gutschein hinzufügen“ wählen.

Bis zu 48% Rabatt auf Probierpakete

10% Rabatt bei Newsletteranmeldung

Liebesgut (93% Fleischanteil)

ca. 93% Fleisch (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe, geleg. Hühnerkarkasse & -hälse)
✅ Frisches Fleisch und Innereien in Bioqualität
✅ Fleisch aus artgerechter Haltung
✅ Alle Produkte von regionalen Biobauern
✅ Fleisch stammt von einer einzige Fleischsorte (Single Protein)
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Keine Gluten, aber kleine Mengen glutenfreies Getreide (z.B. Reis)
✅ Kein Zucker, keine Füll- und Lockstoffe, kein Soja
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Maximal 5% Gemüse und Obst
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Nachhaltige Produktion
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Kostenlose Beratung (Kontakt: beratung@liebesgut-tiernahrung.de)
✅ Deklaration ist gut

Der Fleischanteil bei Liebesgut beträgt etwa 93%. Das Fleisch und alle anderen Zutaten haben Bioqualität und stammen von BIO-Bauernhöfen. Vorbildlich. Das Futter wird in Deutschland hergestellt.

Was mir gefällt: Es sind oft Hälse und Karkassen (Brustkorb) enthalten. Knochen entsprechen einer artgerechten Katzen-Ernährung, denn in freier Natur fressen Katzen die ganze Maus – einschließlich der Knochen. Auch wenn wir Menschen Knochen eklig finden, so gehören sie dennoch zur Katzenernährung dazu. Knochen sind auf jeden Fall artgerechter als gemahlene Eierschalen.

Pro Dose bzw. Tüte stammt das Fleisch von einer einzigen Tierart (Single Protein). Es werden also nicht mehrere Tierarten miteinander gemischt. Darum ist das Futter auch für allergiegeplagte Katzen geeignet. Aber auch für mäkelige Katzen, wenn man herausfinden muss, was der Samtpfote schmeckt und was nicht.

Gluten sind nicht enthalten. Manchmal kleine Mengen Reis und Hirse. Das sind zwar Getreide, aber glutenfrei. Also völlig in Ordnung. Außerdem gelegentlich sog. Pseudogetreide (z.B. Amaranth, Chiasamen). Trotz des merkwürdigen Namens, ist „Pseudogetreide“ kein Getreide. Es heißt nur so. weil es ähnlich wie Getreide verwendet werden kann. Pseudogetreide ist glutenfrei.

Der Anteil an glutenfreiem Getreide und Gemüse beträgt zusammen max. 5%. Diese Ballaststoffe unterstützen die Verdauung und sind somit völlig in Ordnung.

Liebesgut achtet auf Nachhaltigkeit. Die Futterdosen sind zu 100% recycelbar. Die Produktionsstätte in Oberbayern wird mit recyceltem Wasser und eigenem Strom CO2-neutral betrieben.

Liebesgut ist ein hochwertiges Futter mit hoher Akzeptanz bei Katzen. Vor allem die Bio- und Lebensmittelqualität der Zutaten gefällt mir. Und dass teilweise echte Knochen wie Geflügel-Brustkörbe und -Hälse enthalten sind.

Beispiel Deklaration Liebesgut – gut:

Bio-Huhn mit Kokosflocken und Zucchini
93,5% BIO-Huhn (Brustfleisch, Hals, Karkasse, Bio-Hühnerfleischbrühe), 2% Bio-Kokosflocken, 2% Bio-Zucchini, 1,5% Mineralstoffe, 1% BIO-Tomate

Die Deklaration ist gut. Es wird aufgelistet, welche Bestandteile mit „Huhn“ oder „Rind“ gemeint sind, z.B. „93,5% Bio-Rind (Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge, Bio-Rinderfleischbrühe)…“. Es sind auch tatsächlich nur die Fleisch-Bestandteile enthalten, die aufgeführt sind. Manche Hersteller von minderwertigem Futter schummeln mit dem Begriff „Huhn“ oder „Rind“ alle möglichen Bestandteile der Tiersorte ins Katzenfutter hinein: Hühnerkrallen, Augen, Federn etc. Das ist bei Liebesgut nicht der Fall.

Noch besser wäre die Deklaration, wenn die Menge der einzelnen Bestandteile konkret angegeben wäre, also: Wieviel Muskelfleisch? Wie viel Herz? Dies soll aber ab Mitte des Jahres 2023 realisiert werden.

Erfreulich ist, dass die Fleischbrühe in der Deklaration aufgeführt ist – manche Hersteller lassen die Fleischbrühe einfach unter den Tisch fallen. Noch besser wäre, wenn die Fleischbrühe mit einer Prozentzahl angegeben wäre.

Die Akzeptanz bei Katzen ist sehr gut.

Liebesgut*

10% Rabatt

für Neu- und Bestandskunden mit dem Gutscheincode schlimmerkater10

Einfach im Warenkorb „Gutschein hinzufügen“ wählen. Jeder Kunde kann den Code einmal nutzen. Reduzierte Ware ausgeschlossen.

Zum Ausprobieren gibt’s ein Probierpaket

Mjamjam (95% Fleischanteil)

ca. 95% Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Vorbildlich: Fleischbrühe wird mit Prozentzahl ausgewiesen
✅ Frisches Fleisch und Innereien in Premiumqualität
✅ Fleisch aus artgerechter Haltung
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Soja, kein Zucker
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Maximal 5% Gemüse/Obst
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Die Deklaration ist gut

Mjamjam ist eine noch relativ junge deutsche Firma, gegründet 2016. Die Rezeptur basiert auf dem Prinzip einer artgerechten Ernährung und orientiert sich an den natürlichen Beutetieren.

Mjamjam verwendet ausschließlich frisches Fleisch und Innereien in Lebensmittelqualität. Wie bei den anderen hier vorgestellten Katzenfutter werden minderwertige Schlachtabfälle und tierische Nebenerzeugnisse der Kategorie 3 nicht verwendet, also keine Hufe, Geschlechtsorgane, Augen, Fell oder Hirn.

Fleisch und Gemüse werden vorwiegend regional aus Deutschland bezogen.

Beispiel Deklaration Mjamjam – gut:

MjAMjAM – saftiges Huhn an leckeren Möhrchen:
Hühnerfleisch, -leber, -herzen (72,5%), Fleischbrühe (22,4%), Möhrchen (4 %), Mineralstoffe (1 %), Katzenminze (0,1 %)

Die Deklaration ist gut, auch alle Fleischzutaten sind genau angegeben. Etwas schade ist, dass diese unter einer einzigen Prozentzahl zusammengefasst sind: „Hühnerfleisch, -leber und -herzen (72,5%)„. Besser wäre, wenn wir erfahren würden, wieviel Prozent Fleisch, Leber und Herzen enthalten sind.

Mjamjam enthält einen hohen Anteil Fleischbrühe, etwa 25%. Sehr erfreulich ist, dass die Fleischbrühe in der Deklaration angegeben und sogar mit einer Prozentzahl versehen ist. Es gehört auch etwas Mut dazu, die Fleischbrühe zu deklarieren. Viele andere Hersteller geben die Fleischbrühe nämlich nicht an und erwecken so den Eindruck, als ob das Katzenfutter fast ausschließlich aus Fleisch bestehen würde. Dadurch verschaffen sie sich einen Marktvorteil. Anstatt es ihnen gleich zu tun, hat Mjamjam den Mut, die Brühe zu deklarieren.

Was bei Mjamjam auffällt: Die hohe Akzeptanz bei Katzen. Auch meine Katzen mögen das saftige Futter.

Mjamjam*

8% Rabatt

für Fressnapf-Neukunden mit dem Code NEU8

Zum Ausprobieren gibt’s ein Probierpaket.

10% Rabatt bei Newsletteranmeldung

Mac’s (95% Fleischanteil)

✅ ca. 95% Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Fleisch und alle anderen Zutaten in Lebensmittelqualität
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Zucker
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Maximal 3% Gemüse und Obst
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Deklaration ist gut

Der Fleischanteil bei Mac’s beträgt einschließlich Fleisch, Innereien, Organe und Fleischbrühe ca. 95%. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, die Akzeptanz bei Katzen auch.

Das Futter enthält kein Getreide, kein Zucker, keine Mehle und kein Formfleisch. Der Anteil an Gemüse oder Obst beträgt maximal 3%. Einige Sorten von Mac’s beinhalten gar keine pflanzlichen Produkte – was ich gut finde, denn Katzen sind Fleischfresser und brauchen kein Gemüse (wenn überhaupt, dann nur als Ballaststoffe für eine gute Verdauung).

Beispiel Deklaration Mac’s – gut:

MACs Cat Lachs & Huhn:
54,1% Huhn (bestehend aus Hühnerherzen, Hühnermuskelmägen, Hühnerlebern, Hühnerfleischbrühe), 42,7% Lachs, 2% Banane, 1% Mineralstoffe, 0,2% Lachsöl

Die Deklaration ist gut, auch die einzelnen Fleischsorten sind angegeben: „Hühnerherzen, Hühnermuskelmägen, Hühnerlebern, Hühnerfleischbrühe„. Ideal wäre, wenn wir die Prozentangabe erfahren würden. Also wieviel Hühnerherzen? Wie viele Hühnermuskelmägen? etc.

Im Sortiment gibt es eine große Anzahl an Monoprodukten, also Fleisch von nur von einer Tiersorte – ideal für Samtpfoten mit Futtermittelallergien (die übrigens meistens durch schlechtes Futter ausgelöst werden).

Alle Zutaten sind in Lebensmittelqualität, das Fleisch stammt von deutschen Schlachthöfen. Das Unternehmen entwickelt schon seit mehr als 25 Jahre Premium-Tierfutter.

Mac’s*

8% Rabatt

für Zooplus-Neukunden mit dem Code 8-RABATT

Anifit (99% Fleischanteil)

✅ 99% Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Frisches Fleisch in Lebensmittelqualität
✅ Fleisch aus tiergerechter Haltung
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Soja, kein Zucker
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Weniger als 1% Gemüse oder Obst
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Hergestellt in Schweden mit strengen Tierschutzgesetzen
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Kostenlose Ernährungsberatung
✅ Sehr gute Deklaration

Der Fleischanteil ist bei Anifit mit 99% sehr hoch. Man muss aber wissen, dass die Fleischbrühe, die automatisch beim Garen entsteht, beim Fleischanteil mitgerechnet ist. Es ist etwas schade, dass die Fleischbrühe in der Deklaration gar nicht auftaucht.

Das restliche 1% besteht z.B. aus Tomatenpulver, Hagebutte, Kalzium und Salz. Gemüse und Obst ist also nur in homöopathischen Mengen enthalten – was meiner Meinung nach richtig ist. Katzen gelangen an Obst, Gemüse und Getreide nur dann, wenn sie die Mägen ihrer Beutetiere fressen. Dies sind erstens sehr kleine Mengen und zweitens vorverdaut.

Das verwendete Fleisch hat Lebensmittelqualität. Es sind keine Zusatzstoffe, Aromen, Lockmittel, Pflanzen- und Getreidemehle, kein Zucker enthalten. Auch Farbstoffe gibt es nicht, die oftmals bei minderwertem Futter zugeführt werden, damit es für Menschen optisch schön aussieht.

Beispiel Deklaration Anifit – gut:

Délice de Coeur
Hühnermuskelfleisch 66%, Rinderlunge 12%, Rinderleber 8%, Hühnerleber 7%, Rinderstrossen 6% (Summe Fleisch: 99%); Hagebutte, Tomatenpulver, Kalzium und Salz: 1%

Die Deklaration ist gut, jeder Bestandteil ist mit einer Prozentzahl angegeben. Wenn auch noch die Fleischbrühe angegeben wäre, wäre die Deklaration perfekt.

Das Futter von Anifit wird in Schweden hergestellt. Dort ist der Tierschutz für „Nutztiere“ vorbildlich: Kein vorbeugender Einsatz von Antibiotika. Tiermehl darf nicht gefüttert werden. Das Weiden von Kühen ist obligatorisch, Käfighaltung von Hühnern ist verboten, ebenso das Kürzen von Schnäbeln, keine Tierversuche.

Neben dem Nassfutter bietet Anifit Rotbarschpulver und getrocknete, geraspelte Hühnerherzen an. Beides kann man aufs Nassfutter streuen. Damit kannst du deine Katzen bei der Futterumstellung besser überzeugen oder mehr Abwechslung in den Napf bringen. Meine Katzen lieben beides und ich streue es als Abwechslung gelegentlich auf jedes Nassfutter.

Anifit*

10 % Rabatt

für Neukunden mit dem Gutscheincode Schlimmerkater

Einfach im Warenkorb den Code eingeben.

Zum Ausprobieren gibt’s auch ein Schnupperpaket.

Lucky-Kitty (95% Fleischanteil)

✅ ca. 95% Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Frisches Fleisch in Lebensmittelqualität
✅ Fleisch aus artgerechter Haltung
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc.
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Sortenreines Fleisch (eine einzige Tierart pro Dose/Tüte)
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Soja, kein Zucker
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Maximal 5% Gemüse/Obst
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Ausgezeichnete Deklaration

Der Fleischanteil bei Lucky-Kitty beträgt 95%, darin enthalten ist auch Fleischbrühe, die beim Garen entsteht. Das Fleisch stammt von regionalen Bauernhöfen, Massentierhaltung wird abgelehnt. Fisch kommt aus der Nordsee.

Alle Zutaten haben Lebensmittelqualität und es sind keine Füllstoffe, Bindemittel, Zusätze, Zucker, Getreide, minderwertige tierische oder pflanzliche Nebenerzeugnisse enthalten. Auch Tiermehle sind tabu. Außerdem frei von Geschmacksverstärkern und künstlichen, appetitanregenden Enzymen.

Gemüse und Obst sind max. 5% enthalten, es gibt auch einige Futtersorten mit nur einer Fleischsorte und ohne pflanzliche Bestandteile – geeignet für mäkelige Katzen oder Samtpfoten mit Futterallergien.

Beispiel Deklaration Lucky-Kitty – gut:

Lucky-Kitty Premium Katzenfutter Pute:
Putenfleisch 95% (davon je 87% Muskelfleisch, 3% Magen, 5% Herz und 5% Leber), Karotte (1,6%), Zucchini (1,6%), Gurke (1,6%), Eierschale, ein Hauch Meersalz

Die Deklaration ist gut. Jede Zutat ist mit einer Mengenangabe versehen. Das einzige was mir auffällt: Es ist keine Fleischbrühe angegeben, die beim Garen automatisch entsteht und darum zwangsläufig im Futter vorhanden ist. Ansonsten ausgezeichnet.

Sogar die Fleisch-Bestandteile in der Klammer werden mit Prozentangabe versehen. Fleisch und Innereien sind hochwertig, aus artgerechter Haltung und zugeliefert von regionalen Bauern. Die Akzeptanz bei meinen Katzen ist sehr gut.

Lucky-Kitty ist ein sehr hochwertiges Katzenfutter. Es wurde von zwei Katzenhaltern aus Düsseldorf gegründet, weil sie ihren Samtpfoten kein minderwertiges Industriefutter mehr füttern wollten. Darum stellten sie ihr eigenes Futter her. Zuerst nur für sich selbst und dem Bekanntenkreis.

Lucky-Kitty*

5 % Rabatt

für Bestands- und Neukunden

mit dem Gutscheincode SCHLKA

Zum Ausprobieren gibt’s auch ein Probierpaket

Katzen würden Mäuse kaufen? Lucky-Kitty bietet als einziger Hersteller Katzenfutter aus Mäusen an. Wegen der aufwändigen Produktion und der kleinen Produktionsmenge ist die Stückzahl pro Kunde limitiert.

Kater frisst Katzenfutter mit viel Fleisch
Pin It

Hermann’s Manufaktur (93% Fleischanteil)

✅ ca. 93 % Fleischanteil (einschl. Fleisch, Innereien, Fleischbrühe)
✅ Hersteller ist Bio-zertifiziert nach den strengen Regeln von Biokreis
✅ Fleisch in Bio-Qualität oder aus artgerechter Haltung
✅ Gemüse und Obst aus kontrolliert biologischem Anbau
✅ Ca. 3% Gemüse/Obst
✅ Kein Getreide, keine Gluten, kein Soja, kein Zucker
✅ Keine minderwertigen Schlachtabfälle wie Hufe, Federn etc
✅ Jede Dose/Tüte enthält nur 1 Fleischsorte (Ausnahme Lachs & Huhn)
✅ Keine Tier- und Kadavermehle
✅ Keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe
✅ Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse
✅ Keine Füll- und Lockstoffe
✅ Keine Tierversuche
✅ Schonende Verarbeitung
✅ Gute Deklaration

Der Fleischanteil bei Herrmann’s Manufaktur liegt bei 93%. Die Fleischbrühe, die beim Garen entsteht, ist beim Fleischanteil mitgerechnet. Herrmann’s Manufaktur ist ein deutsches Unternehmen mit eigener Produktion. Verwendet wird Muskelfleisch, sowie Innereien (Herz, Lunge, Leber), beim Geflügel Brustfleisch, außerdem Hälse und Karkasse (Brustkorb). Knochen? Ja, das ist eine gute Entscheidung. Denn Knochen sind ein wichtiger Calcium-Lieferant, auf den Katzen zwingend angewiesen sind. In freier Wildbahn fressen Katzen die ganze Maus oder den ganzen Vogel – einschließlich der Knochen. Knochen gehören zur natürlichen Katzenernährung und sind meiner Meinung nach artgerechter als gemahlene Eierschalen.

Das Fleisch stammt aus artgerechter Haltung oder von biozertifizierten Lieferanten. Die Tiere werden weder mit Wachstumshormonen noch mit künstlichen Substanzen gefüttert.

Das Futter enthält kein Getreide und keine Gluten. Gelegentlich sind sog. Pseudogetreide wie Quinoa enthalten. „Pseudogetreide“ ist kein Getreide und glutenfrei.

Die Geschichte über die Entstehung des Unternehmens ist wirklich nett: Das Ehepaar Herrmann versorgte vor mehr als 20 Jahren Pflegehunde zu Hause. Einige Straßenhunde aus Spanien vertrugen das industriell hergestellte Fertigfutter mit den artfremden Zusätzen nicht. Und weil es damals am Markt keine Alternativen gab, wurde selbst gekocht. So entstand die Idee, möglichst naturnahes, artgerechtes Futter für Hunde und Katzen herzustellen – in höchster Qualität und mit Respekt vor dem Nutztier.

Herrmann’s Manufaktur bietet kein Trockenfutter an, weil es für Katzen ungesund ist (abgesehen von Leckerchen/Snacks). Das ist mal eine bemerkenswerte Entscheidung!

Beispiel Deklaration Herrmann’s Manufaktur – gut:

Bio Rind mit Karotte und Hirse:
93,5 % Rind* (Muskelfleisch, Herz, Lunge, Leber), 1,8 % Bierhefe, 1 % Karotte, 1 % Kokosflocken, 1 % Hirse, 0,9 % Sonnenblumenöl, 0,5 % Algenkalk, 0,2 % Mineralstoffe, 0,1 % Knotentang* (Ascophyllum nodosum) *aus kontrolliert biologischer Erzeugung

Die Deklaration ist gut, jede Zutaten sind mit einer Mengenangabe aufgeführt. Noch besser wäre, wenn Muskelfleisch und Innereien nicht unter einem Oberbegriff zusammengefasst wären, sondern jeder einzelne Bestandteil eine eigenen Prozentzahl bekommen würde, also wieviel Muskelfleisch, Herz, Lunge und Leber?

Das Katzenfutter wird schonend in der geschlossenen Dose gegart. Dabei entsteht Fleischbrühe, die im Fleisch verbleibt. Etwas schade ist, dass die Fleischbrühe in der Deklaration nicht vermerkt wird.

Herrmann’s Manufaktur*

8% Rabatt

für Zooplus-Neukunden mit dem Code 8-RABATT

Wie ich meine Katzen füttere

Meine beiden Katzen Tiger und Pari kommen aus dem Tierheim und waren, was das Futter angeht, nicht verwöhnt. Sie mussten mit den anderen Katzen um das Futter konkurrieren, deshalb fraßen sie quasi alles, was ich ihnen vorsetzte. Die kleine Pari bekam im Tierheim sogar nur Trockenfutter.

Diese Ausgangslage war eine gute Gelegenheit, um die Katzen an unterschiedliche Futtersorten von unterschiedlichen Herstellern zu gewöhnen. Katzen sind nämlich nicht heikel, sondern nur vorsichtig. Alles, was Katzen in der Kindheit oder Jugend nicht kennenlernen, fressen sie später nicht. Darum ist auch eine Umgewöhnung von konventionellen Industrie-Fertigfutter zu artgerechtem Futter ohne Aromen so schwierig. Wenn du dir eine kleine Welpenkatze nach Hause holst, dann gewöhne sie von Anfang an an verschiedene Futter.

Meine Katzen fressen alle hier aufgelisteten Sorten, aber am liebsten mögen sie Pets Deli, Liebesgut, Mjamjam und Mac’s. Von Anifit lieben sie besonders das Rotbarschpulver und die gehackten Hühnerherzen (mit dem Code Schlimmerkater gibt’s für Neukunden 10% Rabatt). Als Abwechslung streue ich es aufs Nassfutter jeglicher Hersteller. Katzen mögen Abwechslung.

Mindestens dreimal pro Woche bekommen meine Katzen frisches Fleisch: Hähnchen und Pute mögen sie am liebsten. Meistens roh, manchmal gekocht. Die Hühnerbrühe, die beim Kochen entsteht, lieben sie besonders. So bekommen meine Katzen eine Mischung aus hochwertigem Fertigfutter mit allen notwendigen ernährungsbedingten Zusatzstoffen wie Taurin und Mineralstoffen, sowie frisches Fleisch.

Ende

* Bei den mit Stern gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks). Als Amazon-Partner** verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Erwirbst du das Produkt über den Link, erhalte ich eine kleine Provision. Dies wirkt sich nicht auf den Preis aus, den du bezahlst. Mehr Infos

Rechtlicher Hinweis: Meine Beiträge entstehen durch umfangreiche Recherche und eigener Erfahrung. Sie sind kein Ersatz für die tierärztliche Behandlung. Krankheiten und Verletzungen sollten unverzüglich vom Tierarzt behandelt werden.

Auch interessant

4 Kommentare zu „Katzenfutter mit viel Fleisch (2023)“

  1. Sehr geehrtes Schlimmerkater Team,

    ich möchte Ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen. Als engagierter Katzenbesitzer schätze ich Ihre informativen Artikel sehr. Besonders hat mir der Artikel über Katzenfutter mit viel Fleisch gefallen. Die Informationen darin sind äußerst hilfreich und haben mich in der Auswahl des richtigen Futters für meine geliebten Vierbeiner sehr unterstützt. Ich finde es großartig, dass Sie sich so intensiv mit dem Thema Katzenfutter beschäftigen und uns als Katzenbesitzer dadurch wertvolle Ratschläge und Tipps geben. Weiter so!

    1. Das ist ein tolles Lob, vielen Dank. Du musst wissen, ich betreibe den Blog alleine und es steht keine Redaktion bei mir 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert